Sonntag, 11. November 2012

genähte Karten

Ich pers. freue mich immer doppelt, wenn ich einen von Hand geschriebenen Brief oder eine Karte bekomme.
Normalerweise habe ich immer eine Kiste voller Karten hier stehen, aber diese wurde zusehends leerer.
Also habe ich mich an meine Stickmaschine gesetzt und für Nachschub gesorgt :-)



Falls Du auch genähte Karten machen möchtest, hier ein kleines Tutorial:
- Erst Motiv sticken
- grob ausschneiden und passenden Tonkarton oder Fotokarton A6 hinten ankleben (Sprühkleber oder auch Klebestift)
- Dann exakt um den Karton schneiden (Rollschneider)
- Lustige oder passende Garne aussuchen und damit mit engem Zickzack um die Karte nähen. Beachtedabei: Wenn die Nadel ganz rechts ist, soll sie knapp NEBEN die Karte treffen, dann bekommt man einen schönen Rand!
- fertig :-)

Also mir gefallen die ganz gut!
Greift ihr eher nicht mehr zu einem Stift und nehmt lieber die bequeme email?
Oder mögt ihr handgeschrieben auch so gerne?
Susanne

Kommentare:

  1. Na, immer her damit... *lach* meine Adresse steht unten im Blog ;-). Ich LIEBE handgeschriebenes!!
    Supertoll. Aber da ich keine Stickmaschine habe...:-( ... obwohl mir da gerade eine Idee kommt. Für Handsticker. Danke!
    Liebe Grüße, Sathiya

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Idee
    > ich hatte ja das Glück eine von Dir zu bekommen ;o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. So ein Hirsch... das wäre echt was für meine Wall-of-Fame!!! Schade, dass ich keine Stickmaschine habe... Wirklich eine grandiose Idee!!

    LG von der Katrin

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Karten...so richtig zum verlieben..
    Lg Mummel

    AntwortenLöschen
  5. Das ist auch eine tolle Kartenidee! Werde ich mal für das nächste Jahr speichern ;)
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  6. Die Karten sehen tolle aus! Danke für die Idee, das werd ich auch gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne